Shona Anderson

Shona Anderson

Die Eltern James und Fiona Anderson betrieben ein Handelskontor für Wolle, Segeltuch und Eisenwaren. Die schlechter werdende wirtschaftliche Lage in Stirling veranlasste die Familie Anderson 1760 zur Umsiedlung nach Glasgow. Mit einigen Geschäftspartnern wurde in Glasgow das Scobie & Anderson Import / Export Handelskontor (Handel mit den Kolonien in Amerika) gegründete. Das gute finanzielle Polster der Familie ermöglichte Shona eine solide Schulbildung und Einblicke in das elterliche Geschäft. Im Jahr 1772 reiste sie mit den Eltern zu Geschäftspartnern nach Montreal. Vom Leben im kolonialen Amerika begeistert verblieb sie unter der Obhut eines Onkels im dortigen Handelskontor in Montreal. Montreal unter britischer Herrschaft wurde zum Mittelpunkt des Pelzhandels. Die frankokanadischen Händler wurden allmählich an den Rand gedrängt, da sie kaum mehr Transportverträge und Expeditionsfinanzierungen erhielten. An ihre Stelle traten überwiegend die schottischen Händler. Diese gründeten letztendlich die North West Company. Bei einem Treffen mit Schottischen Geschäftspartnern in Montreal im August des Jahre 1776 lernte sie Gordon Charls MacKenzie (Gordon McBull) kennen und verliebte sich in ihn. Im Mai 1778 heiraten sie und trafen Vorbereitungen zum Aufbruch in die Region Athabasca in den Nordwest-Territorien (heute Provinz Alberta), um bei dem, diesem Zeitpunkt im Auftrag der Nord West Company, im Aufbau befindliche Fort Athabasca am Lac La Biche als Angestellte zu arbeiten. 1782 wurden wir von der NWC zum Dienst in Fort Welsh, einem neuen Außenposten verpflichtet. Die Familie hatte 6 Kinder, von denen 4 das Erwachsenenalter erreichten. Gordons Aufgaben in Fort Welsh ist die Herstellung von Seilen und Tauen, sowie die Durchführung von Ausbesserungsarbeiten und Erneuerung defekter Takelage. Wenn erforderlich, ist er Gehilfe beim Schmieden und Helfer bei der Kontorvervaltung. Vorhandene Kenntnisse: Herstellen von Seilen, Lesen und Schreiben. Shonas Aufgaben in Fort Walsh ist das Backen, die Wäscherei, Helferin im Kontor, Ausbesserungsarbeiten an Bekleidung und Ausrüstung. Vorhanden Kenntnisse: Lesen und Schreiben

Sie können Termin anfragen/ buchen. Die Durchführung hängt von der dann herrschenden aktuellen Situation und geltenden Corona-Schutzverordung ab.

Kalender wird geladen...
- Verfügbar
 
- Gebucht
 
- Vorgemerkt

Wer sind wir?

Ureinwohner

Unterstützen Sie uns bei der Kinder- und Jugendarbeit

American Living History Club Wild East Zwickau e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und unter VR 71371 beim Amtsgericht Chemnitz im Vereinsregister eingetragen. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, die Kinder- und Jugendarbeit in Zwickau und Umgebung zu fördern und den Ausbau von Wild East Town weiter voranzubringen.