Wild Cat

Wild Cat

Am 20.Februar 1760 wurde ich in Hamburg als Tochter eines Naturforschers und einer Lehrerin geboren. Die ersten Jahre meiner Kindheit waren geprägt von den Reisen meines Vaters, ich sah ihn selten, doch manchmal durfte ich ihn begleiten-Zeiten voller Abenteuer und des Lernens. Von meiner Mutter lernte ich schreiben und rechnen. Als ich 9 Jahre alt war, starb mein Vater während einer Forschungsreise-meine Mutter blieb verarmt in Hamburg zurück.

Sie nimmt ihre Chance wahr, als in den amerikanischen Kolonien Frauen gesucht werden und die Schiffstickets bezahlt werden. So wanderten wir aus und landeten in Boston. Meine Mutter lernte einen Stellmacher kennen und lieben, 6 Monate nach unserer Landung heiratet sie diesen. Sie arbeiten hart, doch die wirtschaftliche Lage besserte sich nicht und so entschlossen sich meine Eltern ca. 1773, in die Gegend, die später Kalifornien genannt wird, zu ziehen. Eine Franziskaner- Missionsstation bot ihnen Arbeit, ein Heim und guten Lohn. Es war die Zeit, als in diesem Gebiet eine der ersten Siedlungen entstand, das heutige Loreto. Auf dem Treck-bei einem Überfall und anschließender Flucht verlor ich den Anschluss an die Wagen. Leicht verletzt und vollkommen allein irrte ich einige Zeit in der Wildnis herum. Dann fanden mich französische Trapper und redeten auf mich ein. In ihrer Lederkleidung und mit ihren verwilderten Bärten jagten sie mir einen riesigen Schreck ein und ihr Palaver-ich verstand es nicht. So wehrte ich mich anfangs – bis ich merkte, dass sie mir helfen wollten. Den Namen Wild Cat gaben mir diese Trapper-heute trage ich diesen Namen gern. Meine Retter brachten mich zu einer Handelsstation. Dank meiner Fähigkeiten im Schreiben und Rechnen erhielt ich hier eine Anstellung und eine kleine Hütte. 1780 sollte sich mein Leben nochmals wandeln, ich lernte Big Otter kennen. Wir heirateten und einige Zeit darauf beschlossen wir, dass ich die Station verlasse und mit ihm in den Wäldern ein neues Zuhause und neue Aufgaben finde. So vergehen die Tage mit Felle gerben, dem Bewirtschaften einer kleinen Taverne und den vielen „kleinen“ Dingen des täglichen Überlebens.

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können Termin anfragen/ buchen. Die Durchführung hängt von der dann herrschenden aktuellen Situation und geltenden Corona-Schutzverordung ab.

Kalender wird geladen...
- Verfügbar
 
- Gebucht
 
- Vorgemerkt

Wer sind wir?

Ureinwohner

Unterstützen Sie uns bei der Kinder- und Jugendarbeit

American Living History Club Wild East Zwickau e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und unter VR 71371 beim Amtsgericht Chemnitz im Vereinsregister eingetragen. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, die Kinder- und Jugendarbeit in Zwickau und Umgebung zu fördern und den Ausbau von Wild East Town weiter voranzubringen.