George William Greenwood

George William Greenwood

George wurde am 20.März 1803 als Georg Wilhelm Grünwald in Deutschland in der Grafschaft Reuss in Thüringen geboren. Sein Vater war Metzger, seine Mutter Köchin beim Grafen.Im Alter von 15 Jahren verlor George seine Eltern bei einem Kutschenüberfall, hörte dann, dass viele junge Leute ihr Glück in Amerika versuchen und machte sich auf den beschwerlichen Marsch nach Hamburg, wo er im späten Frühjahr 1819 ankam.

Von den Ersparnissen seiner Eltern konnte George seine Überfahrt nach Norfolk – Virginia bezahlen. In der neuen Welt angekommen nahm George sämtliche Gelegenheiten wahr, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, größtenteils bekam er Naturalien und einen trockenen Platz zum Schlafen. Doch George träumte von einer eigenen Existenz und zog in den nächsten Jahren weiter Richtung Westen in neu zu erschließende Gebiete über Kentucky nach Missouri, unterwegs arbeitete er als Hilfsarbeiter auf Farmen, dort entdeckte er sein Interesse an der Rinder-und Pferdezucht sowie sein Talent, mit den Tieren umzugehen. So kam er 1838 in St.Louis an

Sie können Termin anfragen/ buchen. Die Durchführung hängt von der dann herrschenden aktuellen Situation und geltenden Corona-Schutzverordung ab.

Kalender wird geladen...
- Verfügbar
 
- Gebucht
 
- Vorgemerkt

Wer sind wir?

Ureinwohner

Unterstützen Sie uns bei der Kinder- und Jugendarbeit

American Living History Club Wild East Zwickau e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und unter VR 71371 beim Amtsgericht Chemnitz im Vereinsregister eingetragen. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, die Kinder- und Jugendarbeit in Zwickau und Umgebung zu fördern und den Ausbau von Wild East Town weiter voranzubringen.