Ben Thompsen

Ben Thompsen

Ben wurde am 14.12.1811 als erster von fünf Kindern in Dodge City geboren. Seine Eltern sind Ende des 18. Jahrhunderts aus Leipzig /Sachsen nach Dodge City ausgewandert. Ihre neue Existenz haben sich Ben`s Eltern mit einem Laden für Trapperbedarf aufgebaut. Nach einem guten Schulabschluss erlernte Ben die Kunst des Waffenhandwerkes. Hierbei erlernte er auch gekonnt mit dem Schießeisen umzugehen. In seinen Jugendjahren begleitete Ben einige Viehtriebe, bei denen er die guten und schlechten Seiten dieses „Handwerkes“ kennen lernte.Im Jahre 1839 erfuhr er durch Zufall, dass die Stelle als Marshals in Dodge City neu besetzt werden sollte. Ben bewarb sich und bekam die Stelle als Town Marshal zugesprochen. Zum Jahreswechsel 1840/41 kam Ben mit einer Viehherde nach Austin/Texas. Dort angekommen traf er auf einen lange gesuchten Viehdieb, welchen Ben nach einem heftigen Schusswechsel zur Strecke brachte. Bei einem Besuch des Saloons der Stadt, lernte er die Saloonbesitzerin Emma Jones kennen. Emma sollte seine große Liebe werden.
Ben und Emma sind in Würde alt geworden und hatten viele gemeinsame Ehejahre mit Glück und Leid verbracht.

Sie können Termin anfragen/ buchen. Die Durchführung hängt von der dann herrschenden aktuellen Situation und geltenden Corona-Schutzverordung ab.

Kalender wird geladen...
- Verfügbar
 
- Gebucht
 
- Vorgemerkt

Wer sind wir?

Ureinwohner

Unterstützen Sie uns bei der Kinder- und Jugendarbeit

American Living History Club Wild East Zwickau e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und unter VR 71371 beim Amtsgericht Chemnitz im Vereinsregister eingetragen. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, die Kinder- und Jugendarbeit in Zwickau und Umgebung zu fördern und den Ausbau von Wild East Town weiter voranzubringen.